Ralf-Otto Limbach folgt Jean-Marc Gales bei VW als Leiter Konzernmarketing

Donnerstag, 15. Mai 2003

VW hat einen neuen Leiter Konzernmarketing - Ralf-Otto Limbach. Der 40-Jährige tritt damit die Nachfolge von Jean-Marc Gales an, der im April zu Opel gewechselt ist. Limbach ist seit 1999 bei VW, zuletzt als Vertriebschef Südamerika. Er tritt seine neue Stelle in schwieriger Zeit an: Absatz, Umsatz und Gewinn gehen zurück. Alle Hoffnungen der Wolfsburger richten sich nun auf den neuen Golf, der Ende des Jahres auf den Markt kommt.

Gegenüber HORIZONT.NET bestritt ein Unternehmenssprecher die Vermutung, dass mit der Personalie Limbach gleichzeitig die Nachfolge von Vertrieb- und Marketingvorstand Robert Büchelhofer geregelt sein könnte. Büchelhofer ist Anfang April aus dem Unternehmen ausgeschieden. Er war unter anderem über den holprigen Start des Luxusmodelles "Phaeton" gestolpert.

Danach waren einerseits Spekulationen aufgekommen, dass die Stelle auf Vorstandsebene nicht wieder besetzt werden könnte. Andererseits war Ford-Chef Bernhard Mattes zwischenzeitlich im Gespräch für den Posten. Zunächst soll Limbach direkt an VW-Chef Bernd Pischetsrieder berichten. rp
Meist gelesen
stats