Rainer Heneis wird Geschäftsführer der Constantin-Tochter Brandsome

Dienstag, 03. Juli 2012
Rainer Heneis
Rainer Heneis

Anfang Mai gab Pro Sieben Sat 1 den Abschied von Rainer Heneis bekannt, nun ist klar, wo es den TV-Marketingprofi hinzieht: Ab August übernimmt der 44-Jährige die Geschäftsführung der zu Constantin Medien gehörenden Kreativagentur Brandsome. Zu seinen Aufgaben gehört die strategische Weiterentwicklung der Agentur und die Gewinnung neuer externer Kunden. Parallel wird sich der ehemalige Marketingleiter von Sat 1 um die Markenführung und das Marketing der Sportgeschäfte von Constantin Medien kümmern - insbesondere um die Positionierung der Dachmarke Sport1. Zudem soll Heneis neue Geschäfts- und Erlösmodelle entwickeln, die die klassischen TV- und Onlineaktivitäten ergänzen.

"Mit Rainer Heneis gewinnen wir einen überaus erfahrenen Medien-Manager mit ausgewiesener Expertise auf den Gebieten Brand Communications und Marketing", freut sich Thilo Proff, Vorstand Sport von Constantin Medien: "Er ist für uns die ideale Besetzung, um unseren Kreativbereich optimal im Markt zu positionieren, das Markenprofil unserer Sportgesellschaften weiter zu schärfen und darüber hinaus unsere New-Business-Aktivitäten voranzutreiben."

Der gebürtige Österreicher Heneis startete seine berufliche Laufbahn 1992 beim RTL-Vermarkter IP Deutschland. 1995 wurde er Marketing-Leiter von RTL 2. Nach weiteren Stationen bei IP Deutschland, im Konzern-Marketing der Deutschen Bahn und als Berater ging Heneis 2007 zu Pro Sieben Sat 1, wo er unter anderem das Marketing von Kabel Eins und Sat 1 verantwortete. Seit 2010 war er als Commercial Director für die Diversifikationsaktivitäten der deutschen Sendergruppe verantwortlich. Bei Brandsome führt Heneis die Geschäfte der Agentur gemeinsam mit dem kaufmännischen Geschäftsführer Markus Maximilian Sturm. dh
Meist gelesen
stats