Rätselraten um Adlink geht weiter

Montag, 12. November 2001

Schon zum zweiten Mal hat der Onlinevermarkter Adlink aus Montabaur am heutigen Montag eine angekündigte Pressekonferenz verschoben. Die beteiligten Unternehmen hätten sich abermals auf Details eines geplanten Deals nicht einigen können, so eine Sprecherin von Adlink gegenüber HORIZONT.NET. Nach Branchengerüchten steht Adlink bereits seit längerer Zeit vor der Fusion mit einem Konkurrenten. Hintergrund dafür ist die derzeitige Portfolio-Bereinigung beim Beteiligungsunternehmen United Internet, das 77 Prozent an Adlink hält. United-Internet-Chef Ralph Dommermuth hatte jedoch einen Verkauf von Adlink wiederholt dementiert. Beim anstehenden Deal könnte es sich demnach auch um eine umfassende strategische Partnerschaft mit einem großen Web-Unternehmen handeln.
Meist gelesen
stats