Radiosender Energy baut Website um und launcht Community

Donnerstag, 26. November 2009
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Energy Radiogruppe Website Ableger Kernstück Facebook Twitter


Der Radiosender Energy will die Position im Internet ausbauen. Der deutsche Ableger der französischen Radiogruppe hat dazu die Website überarbeitet, die diese Woche neu startet. Ein Kernstück ist die Community Myenergy. Hier können die Nutzer ein eigenes Profil anlegen und kommen auch in den Genuss von VIP-Konzerteinladungen oder Filmpremieren. Von der Community ist ein direkter Zugang auf externe Seiten wie StudiVZ, Facebook und Twitter möglich, auf denen die Gruppe mit Sitz in Hamburg aktiv ist. Auch das Angebot an Bewegtbildern will Energy ausweiten. Sowohl auf der Startseite als auch auf den Unterseiten stehen künftig die neusten Videos von Energy TV. Die lokale Ausrichtung der fünf deutschen Energy-Stationen soll bestehen bleiben. "Unsere User erhalten weiterhin lokale und nationale Inhalte zusammen auf nur einem Portal", betont Stefan Ibelshäuser, Managing Program Director Deutschland.

Derzeit erreicht Energy.de monatlich eine Million Nutzer. Der Auftritt soll im Laufe des nächsten Jahres nach Finnland, Norwegen, Belgien und in den Libanon exportiert werden. Eine Ausweitung auf Frankreich ist jedoch nicht geplant. pap
Meist gelesen
stats