Radiogruppe NRJ steigert Umsatz

Dienstag, 05. August 2008
-
-

Das Radionetzwerk NRJ International hat seinen Umsatz im 1. Halbjahr 2008 auf 17,4 Millionen Euro erhöht. Das ist eine Steigerung von 7,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der Umsatz im 1. Halbjahr 2007 betrug 16,2 Millionen Euro. Damit habe man die ersten sechs Monate über Plan abgeschlossen und sich gegen den negativen Gesamttrend des europäischen Radiomarktes behauptet, wie das Unternehmen mitteilt. Die positiven Entwicklungen sind vor allem den guten Ergebnissen der deutschsprachigen (Deutschland, Österreich) sowie der nordischen Märkte (Schweden, Norwegen, Finnland) geschuldet: In Deutschland und Österreich stieg der Umsatz um 10,6 Prozent, in den nordische Ländern um 11,4 Prozent. Die Umsatzzahlen des deutschsprachigen Raums beinhalten eine Steigerung von 9,2 Prozent in Deutschland sowie 18,8 Prozent in Österreich. In den vergangenen Monaten hatte es wiederholt Gerüchte über einen möglichen Verkauf der deutschen Radiosender von NRJ gegeben, die aber bislang nicht bestätigt wurden.

"Die erfreulichen Ergebnisse der letzten sechs Monate bekräftigen die Multimediastrategie, welche die NRJ Gruppe seit einigen Jahren umsetzt", erklärt Mathieu Sibille, CEO NRJ International. "Diese Strategie ermöglicht NRJ International neben den Werbeeinnahmen aus dem traditionellen Kanal Radio zusätzliche Erträge aus den Bereichen Internet und Events zu generieren."
Meist gelesen
stats