Radio NRW ändert den Sound

Freitag, 11. Dezember 2009
Elke Schneiderbanger, Geschäftsführerin und Programmdirektorin von Radio NRW
Elke Schneiderbanger, Geschäftsführerin und Programmdirektorin von Radio NRW
Themenseiten zu diesem Artikel:

Radio NRW Sebastian Walch Elke Schneiderbanger


Im kommenden Jahr präsentieren sich Radio NRW sowie die NRW-Lokalradios mit verändertem Sound und Programm. Unter dem Motto „Alles neu macht der Januar" wird am 11. Januar 2010 erstmals unter den neuen Bedingungen gesendet. Auch Antenne AC, der Aachener Lokalsender, steigt zu diesem Termin wieder in den NRW-Lokalradio-Verbund ein, sodass künftig alle lokalen Radiosender des Landes mit Radio NRW zusammenarbeiten. Ein verändertes Sounddesign sowie Jingle-Pakete sollen für größere Wiedererkennbarkeit der Sender sorgen, Sebastian Walch wird die neue Stimme der Radio-Anbieter. Die Sendungen werden umbenannt und passen sich künftig mit ihren Titeln den Tageszeiten an, so heißt der Slot zwischen fünf und neun Uhr „Am Morgen". Außerdem startet im Januar das Gewinnspiel „Der Geldregen -Das Spiel mit der 50.000 Euro Chance". „Mit dem dynamisch und frisch klingenden Sounddesign und dem neuen Tageszeitenschema liegen wir im Trend der Zeit und bieten unseren Hörern im neuen Jahrzehn alles, was sie von einem modernen, zeitgemäßen Radioprogramm erwarten", erklärt die Geschäftsführerin und Programmdirektorin Elke Schneiderbanger. Radio NRW hatte im 2. Quartal 2009 1.427.000 Zuhörer in der Durchschnittsstunde von 6 bis 18 Uhr. hor
Meist gelesen
stats