Radio Day erwartet 3000 Besucher

Montag, 28. Juni 2010
Der Radio Day 2010 findet am 7. Oktober statt
Der Radio Day 2010 findet am 7. Oktober statt

Zum diesjährigen Radio Day am 7. Oktober 2010 in Köln erwarten die Veranstalter RMS und AS&S an die 3000 Besucher. Das wichtigste Event der Gattung steht unter dem Motto "Der Radio-Effekt: Wo Werbung ankommt". Zu den Referenten gehören unter anderem Marketingprofessor Franz-Rudolf Esch und der Gründer von Boston Consulting Deutschland Bolko von Oetinger. Die beiden Key-Note-Speaker bilden mit ihren Vorträgen "Markenkraft durch Hören stärken" und "Wie kommt das Neue in die Welt" den Auftakt. Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung ist der Kreativgipfel. Dort werden der frühere TBWA-Manager Hubertus von Lobenstein und Regisseur Sönke Wortmann darüber diskutieren, wie Kreativität entsteht und wo ihre Grenzen liegen.

Schwerpunkte stetzt der Radio Day bei den Themen "Marken & Märkte", "Radio & Audio" und "Werbung & Wirkung". Beim Schwerpunkt "Marken & Märkte" erzählt beispielsweise Richard Reed die Erfolgsstory des von ihm gegründeten Smoothie-Herstellers Innocent. Bei "Radio & Audio" wird die Radiozentrale eine hochkarätige Expertenrunde präsentieren, die darüber diskutiert, wie Sender und Werbetreibende neuen Angebote woie internetfähige Mobiltelefone effektiv nutzen können. Im Block "Werbung & Wirkung" werden Ralf Höpfner und Johannes Schneider am Beispiel der Flensburger Brauerei über den Erfolg von Radiowerbung sprechen.

Zum Abschluss spielt die Hamburger Band Revolverheld auf der Radio Day Party. Die Seite Radioday.de ist passend zum Relaunch überarbeitet worden. hor
Meist gelesen
stats