Radio Center Berlin steigt bei Digital 5 ein

Donnerstag, 24. Juli 2008

Das Radiokonsortium Digital 5 bekommt Zuwachs. Mit Radio Center Berlin erweitert sich der Kreis der Gesellschafter auf nun acht Hörfunkbetreiber. Radio Center Berlin bringt die Contentangebote der beiden Sender 104,6 RTL und 105 Spreeradio in die Gemeinschaft ein. "Die Einbeziehung der beiden Sender, die seit Jahren im harten Berliner und Brandenburger Radiomarkt überaus erfolgreich tätig sind, bringt wertvolle Impulse für Digital 5 und die weitere Digitalisierung des Hörfunks", kommentiert Hans-Dieter Hillmoth die Partnerschaft. Neben Kai Fischer ist er Geschäftsführer des Konsortiums, das seinen Sitz in Bad Vilbel bei Frankfurt hat. Zu den weiteren Gesellschaftern gehören die privaten Sender Antenne Bayern, Radio Hamburg, Radio FFN, Hit-Radio Antenne Niedersachsen, Radio/Tele FFH, Radio NRW und Antenne Thüringen. Digital 5 produziert ein senderübergreifendes Webradio-Angebot, das bei den beteiligten Sendern für zusätzliche Hörminuten sorgen soll. Außerdem wird seit rund einem Monat der bundesweite Comedy-Radiokanal My Fun Radio im Standard DVB-H ausgestrahlt. bn

Meist gelesen
stats