RTL zieht mit Abmahnung gegen DSDS-Forum Ärger der Fans auf sich

Dienstag, 17. März 2009
Die Homepage von DSDS-News.de
Die Homepage von DSDS-News.de
Themenseiten zu diesem Artikel:

RTL DSDS Castingshow Werbeeinnahme Abmahnen Bumerang Abmahnung


RTL hat eine Internet-Fanseite zur Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" abgemahnt, weil der Betreiber damit Werbeeinnahmen erzielt hat. Doch der Schritt könnte für RTL zum kommunikativen Bumerang werden.  Die abgemahnte Website DSDS-News.de wurde von RTL aufgefordert, die Domain an RTL zu übertragen. Dabei argumentiert der TV-Konzern damit, dass es sich um keine klassische Fanseite handelt, da diese suchmaschinenoptimiert sei und der Betreiber mit Inhalten von RTL und der Marke DSDS Werbeeinnahmen erziele. "Das Angebot hat mit einer klassischen Fanseite nichts zu tun", begründete RTL Interactive gegenüber Welt Online das juristische Vorgehen.

Die Fans sehen das offenbar anders. In diversen Internetforen stößt das Vorgehen von RTL auf Unverständnis. In diversen Internetforen wird das Vorgehen der Mediengruppe als "dumm", "gierig" und als "Blutgrätsche von hinten" bezeichnet. Ein anderes DSDS-Forum hat bereits dichtgemacht, "um RTL zuvorzukommen". Der Streit um DSDS-News.de dagegen geht wohl vor Gericht: Der Betreiber Philipp Klöckner will die Abmahnung von RTL nicht akzeptieren und hat einen auf Markenrecht spezialisierten Anwalt engagiert. Der argumentiert, es handele sich um ein Themenportal mit redaktionellem Schwerpunkt.

Ob er damit vor Gericht durchkommt, wird sich zeigen. Klöckner selbst hatte in einem Blog selbst eingeräumt, dass es sich bei DSDS.News.de um ein "kommerzielles Projekt" handele und er auch gut davon leben könne. dh
Meist gelesen
stats