RTL verlängert Arbeitsvertrag mit dem "Undercover Boss"

Dienstag, 19. April 2011
Darf bald wieder ran: Der "Undercover Boss"
Darf bald wieder ran: Der "Undercover Boss"
Themenseiten zu diesem Artikel:

RTL Arbeitsvertrag MME Großbritannien USA


Kaum ist die letzte Folge von "Undercover Boss" auf RTL gelaufen, gibt der Sender bekannt, dass es eine Fortsetzung geben wird. Die gestrige Folge der neuesten Real-Life-Doku war die vierte und letzte dieser Staffel. Wegen des großen Erfolges wird die Produktionsfirma MME bald eine weitere Staffel produzieren. Das Format kommt aus Großbritannien und den USA, wo es sehr gute Zuschauerwerte erzielt hat. "Undercover Boss" hat RTL in den vergangenen vier Wochen sehr gute Marktanteile beschert. Durchschnittlich sahen 5,79 Millionen der Zuschauer ab drei Jahren jeden Montag ab 21.15 Uhr zu, wie der Chef eines Unternehmens als normaler Angestellter mitarbeitete - unerkannt von den eigenen Angestellten. Bei der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erzielte das Format im Schnitt einen Marktanteil von 23,5 Prozent.

Zusammen mit "Wer wird Millionär?" zur Primetime hat sich RTL damit am gestrigen Abend die ersten beiden Ränge im Quotenranking gesichert. hor
Meist gelesen
stats