RTL und Pro Sieben erwägen Einstieg bei türkischem Sender

Dienstag, 25. September 2007

Die Privatsender RTL und Pro Sieben haben offenbar ein Auge auf die türkische Mediengruppe ATV-Sabah geworfen. Der Konzern soll demnächst an den Meistbietenden versteigert werden. Der türkische Staatsfonds TMSF hatte das Unternehmen, zu dem der Sender ATV und die Tageszeitung "Sabah" gehören, im April übernommen. Wie TMSF mitteilt, soll die Gruppe zum Mindestpreis von 1,1 Milliarden Dollar verkauft werden.

Bisher haben nach Angaben von TMSF fünf internationale Medienkonzerne Interesse an ATV-Sabah bekundet, darunter auch RTL und die Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe. Beide wollen sich dazu bisher nicht äußern.

Die Türkei gilt als Wachstumsmarkt. Die RTL Group interessiert sich neben ATV-Sabah auch für die türkische Mediengruppe Cukurova. dh

Meist gelesen
stats