RTL steigert Marktanteil um 0,8 Prozentpunkte

Freitag, 31. März 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

RTL ProSieben Sat.1 ARD GfK ZDF


Im März 2006 liegt RTL in der Gunst der Zuschauer vorn: Der Kölner Sender führt mit 16,4 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen (Februar: 15,6 Prozent) vor Pro Sieben mit 12,1 Prozent (Februar: 10,7 Prozent) und Sat 1 mit 12,0 Prozent (Februar: 11,7 Prozent). Dies geht aus den aktuellen Zahlen der GfK hervor. Das erste Programm der ARD kommt in der Zielgruppe auf 7,8 Prozent. Das sind 1,8 Prozentpunkte weniger als im Februar. Das ZDF gibt 0,8 Prozentpunkte gegenüber dem Vormonat ab und erreicht einen Marktanteil von 7,7 Prozent. Auf den Folgeplätzen liegen Vox mit 7,0 Prozent, die dritten Programme der ARD mit 6,9 Prozent (minus 0,2 Prozentpunkte) und Kabel eins mit 5,7 Prozent (plus 0,2 Prozentpunkte).

Insgesamt hat die Sehdauer im März um durchschnittlich 10 Minuten von 209 Minuten auf 199 Minuten abgenommen. se



Meist gelesen
stats