RTL ordnet Daytime neu

Donnerstag, 30. August 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

RTL Sat.1 Peter Kloeppel Katja Burkard Oliver Geissen


Am 15. Oktober geht RTL mit einem neuen Programm für die Daytime an den Start. Im Gegensatz zum privaten Konkurrenten Sat 1 baut der Kölner Sender sein Angebot an Informations-Sendungen aus. So verlängern die Programmverantwortlichen das werktägliche Mittagsmagazin "Punkt 12" auf zwei Stunden. "Wir erfüllen damit einen vielfach geäußerten Wunsch unserer Zuschauer nach noch ausführlicheren Informationen am Mittag", so RTL-Chefredakteur Peter Kloeppel, "Punkt 12 mit Katja Burkard ist für die Zuschauer zu einer festen Größe am Mittag und damit zu einer besonders starken Marke geworden. Dem tragen wir ab Herbst Rechnung." Die "Oliver Geissen Show" wird auf 14 Uhr um eine Stunde nach hinten verschoben und erscheint im Herbst mit einem überarbeiteten Konzept. Im Anschluss daran startet um 15 Uhr das neue Coaching-Format "Familienhilfe mit Herz". Die Ermittler-Doku "Staatsanwalt Posch" setzt RTL mit einer weiteren Staffel fort.

Für die Gerichtsshows "Das Strafgericht" und "Das Familiengericht" bleibt in dem Programmschema künftig kein Platz mehr. Sie werden zum 15. Oktober abgesetzt. bn

Meist gelesen
stats