RTL nimmt "7 Tage Sex" kurzfristig aus dem Programm

Donnerstag, 07. März 2013
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

RTL DFB-Pokal München Dortmund



Wer gestern Abend "7 Tage Sex" bei RTL einschalten wollte, erlebte ein Überraschung: Statt der neuen Doku-Soap flimmerte eine alte Folge von "Raus aus den Schulden" über den Bildschirm. RTL hatte die Sendung kurzfristig aus dem Programm gekippt. Der Sender begründet die Entscheidung mit "sehr persönlichen Informationen" zu den Protagonisten.
Die Absetzung von "7 Tage Sex" kam überraschend: Im Programm wurde tagsüber noch mit Trailern für die zweite Folge der Dokusoap geworben, eine Ankündigung der Programmänderung durch RTL gab es nicht. Die Einschaltquote der ersten Folge war in der vergangenen Woche mit 11,6 Prozent in der Zielgruppe zwar nicht berauschend, wegen des parallel laufenden DFB-Pokals-Krachers München gegen Dortmund aber auch kaum aussagekräftig. Die Hintergründe der Programmänderung waren zunächst unklar.

Offenbar hängt die Entscheidung mit den Protagonisten der Sendung zusammen. Man habe sich "aufgrund sehr persönlicher Informationen" über die Protagonisten nach intensiver Abwägung erst unmittelbar vor der Sendung gegen eine Ausstrahlung entschieden, teilt RTL auf Anfrage mit. Die Sendung werde aber nicht abgesetzt, sondern in der kommenden Woche wieder auf dem gewohnten Sendeplatz am Mittwoch um 21.15 Uhr ausgestrahlt. dh
Meist gelesen
stats