RTL lockt Serienfans mit "Der Clan"

Freitag, 24. September 2010
Reinhardt produziert den "Clan"
Reinhardt produziert den "Clan"

RTL hat Geschmack gefunden an der deutschen Serie. Nach den Action-Produktionen "Lasko" und "Countdown", die der Kölner Sender 2009 beziehungsweise Anfang 2010 gestartet hat, hebt RTL nun eine Serie aus einem ganz anderen Genre ins Programm: "Der Clan" dreht sich rund um die steinreiche Stahl-Dynastie Kant mit Familiensitz in Düsseldorf. Heute beginnen die Dreharbeiten für die 45-minütige Auftaktsendung, die von Grundy Ufa produziert wird. Regie führt Britta Keils, Produzent ist Guido Reinhardt.

"Der Clan" erzählt die Geschichte der ebenso reichen wie intriganten Familie Kant. Patriarch Albert (Christian Maria Goebel) ist erfolgsverwöhnt und ehrgeizig, seine Frau Franziska (Mignon Remé) die ewige Charity-Lady. Sohn Nicholas (André Röhner) kann mit seinem Vater nicht mithalten und Tochter Lilian (Henrike Kuick) gibt die deutsche Paris Hilton. Nicholas Frau Marie (Julia Hartmann) fühlt sich zunehmend fehlt am Platz.

"Der Clan" ist die dritte neue Serie, an der RTL aktuell arbeitet. Im August starteten die Dreharbeiten für "Der Sheriff", eine Krimi-Serie mit Western-Gefühl, und für einen zweiten Piloten des Projektes "Der Trickser".

Seit dem Start der Liebes-Comedy "Doctor's Diary", deren 3. Staffel im Frühjahr 2011 läuft, erlebt die deutsche Serie ein Comeback. Nicht nur RTL erfreut sich am Zuschauerzuspruch, auch Konkurrent Sat 1 konnte dieses Jahr Erfolge feiern: Die Anwältin "Danni Lowinski" und der nach 20 Jahren aus dem Koma erwachte Polizist Mick Brisgau alias "Der letzte Bulle" gehen 2011 in die 2. Staffel. pap
Meist gelesen
stats