RTL kauft Internet-Rechte der Bundesliga

Mittwoch, 14. März 2001

RTL steigt wieder in die Fußball-Bundesliga ein. Der Kölner Sender hat die Internet-Rechte vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) gekauft. Ab Freitag können live übertragene Audio-Spielberichte auf der RTL- Homepage unter www.rtl.de abgerufen werden.

Dabei können die Internetnutzer auswählen, ob sie nur ein Spiel live verfolgen oder sich per Mausklick eine Konferenzschaltung zu verschiedenen Spielen zusammenstellen wollen. Bewegte Bilder des aktuellen Spieltags sind jeweils ab Dienstag als Real-Video in einer vierzigminütigen Zusammenfassung über einen Link auf Bundesliga.de abrufbar.

Dieses Angebot besteht bereits auf der Website www.bundesliga.de, die von der Produktionsfirma Altus im Auftrag des DFB online gestellt wird. Die Zugriffsraten sind aber bislang gering. Der DFB vergibt bisher nur Audiorechte für das Internet. RTL soll aber auch Interesse an den TV-Rechten für das Internet haben.
Meist gelesen
stats