RTL gibt preisgekrönter Serie "Der Lehrer" zweite Chance

Freitag, 10. Juni 2011
Hendrik Guryn ist "Der Lehrer". (Bild: RTL)
Hendrik Guryn ist "Der Lehrer". (Bild: RTL)

Lange hat RTL gezögert, die preisgekrönte, aber nur mäßig erfolgreiche Serie "Der Lehrer" fortzusetzen, nun hat man sich in Köln doch noch zu einer Neuauflage durchringen können: Heute fällt in Köln die erste Klappe für den neuen Serienpiloten von "Der Lehrer". Im Sommer 2009 liefen die ersten acht Folgen der Serie als 30-minütiges Sitcom-Format auf RTL. Im gleichen Jahr bekam das Format den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Beste Serie". Durchschnittlich erzielten Hauptdarsteller Hendrik Guryn und seine Kollegen Marktanteile von 15,8 Prozent in der jungen Zielgruppe.

Dass sich RTL mit einer Neuauflage lange zögerte, lag neben den durchwachsenen Quoten auch an dem schwierigen Format: Als 30-minütige Sitcom war es schwer, für "Der Lehrer" einen geeigneten Sendeplatz finden. RTL zeigte die Serie schließlich in Doppelfolgen und verbannte eine Folge sogar ins Nachtprogramm, da die erste Staffel aus einer ungeraden Anzahl an Folgen bestand. Die Neuauflage wird daher mit 45 Minuten Netto-Spielzeit produziert. Wenn der Pilot die Erwartungen von RTL erfüllt, könnte eine neue Staffel in Produktion gehen. 

Der Pilotfilm ist eine Produktion von Sony Pictures Television. Ausführende Produzentin ist Astrid Quentell. Regie führt Dominic Müller, der bereits für "Volles Haus" und "Die Pro Sieben Märchenstunde" im Einsatz war. Das Drehbuch stammt von Yannick Posse, Berthold Probst - beide veratwortlich für "Mein Leben & Ich" und "C.I.S. - Chaoten im Sondereinsatz" - sowie Peter Freiberg. Die Ausstrahlkung des Pilotfilms ist für 2012 geplant. hor
Meist gelesen
stats