RTL gibt Pilotfilm für neue Abenteuerserie in Auftrag

Freitag, 08. Oktober 2010
RTL gibt eine weitere Serie in Auftrag
RTL gibt eine weitere Serie in Auftrag

Offenbar ermutigt von den jüngsten Erfolgen gibt RTL eine weitere eigenproduzierte Serie in Auftrag. An diesem Wochenende starten die Dreharbeiten für den Pilotfilm zur Abenteuer-Krimi-Serie "IK1 - Touristen in Gefahr". Die erste Klappe für den 90-minütigen Pilotfilm fällt am Samstag in München, ab November wird in Thailand gedreht. Exotische Schauplätze sollen das Markenzeichen der neuen Serie werden: "IK" steht für "Internationale Koordinierung", eine Abteilung des Bundeskriminalamtes, die ermittelt, wenn deutsche Staatsbürger im Ausland ins Visier der Strafverfolgungsbehörden geraten. Die Hauptrollen übernehmen Tobias Ortl, ("Tatort", "KDD"), und Eva Maria Grein von Friedl ("Kreuzfahrt ins Glück"). In der ersten Folge geht es um einen deutschen Rucksacktouristen, der in Thailand unter Mordverdacht gerät.

Weitere Folgen könnten Laos, Malaysia, Hong Kong, Kambodscha, Südafrika, Namibia, Botswana und Tansania spielen. Produziert wird "K1 - Touristen in Gefahr" von Bavaria Fernsehproduktion. Die Ausstrahlung des Pilotfilms bei RTL ist für 2011 geplant.

RTL konnte in der vergangenen Saison mit "Countdown" und "Lasko - Die Faust Gottes" zwei neue Action-Serien erfolgreich etablieren. Mit "Entführt - in fremder Gewalt", "Der Clan", "Der Sheriff" und "Der Trickser" hat der Sender derzeit gleich vier weitere neue Serien in der Pipeline, die im kommenden Jahr auf Sendung gehen könnten. dh
Meist gelesen
stats