RTL dreht neue Comedy-Serie "Schmidt"

Mittwoch, 06. März 2013
Die Dreharbeiten für "Schmidt" beginnen heute in Berlin
Die Dreharbeiten für "Schmidt" beginnen heute in Berlin

RTL setzt verstärkt auf Comedy: Nach den bereits angekündigten neuen Serien "Der Lehrer", "Sekretärinnen - Überleben von neun bis fünf" und "Die neuen Abenteuer der alten Christine" haben heute in Berlin die Dreharbeiten für eine weitere Comedy-Serie begonnen: In "Schmidt" geht es um einen Arzt der etwas anderen Art. Zuletzt hatte RTL mit seinen eigenproduzierten Serien kein Glück: Die Action-Serie "Transporter" erwies sich als teurer Flop, die Krimiserien "Die Draufgänger" und "IK 1 - Touristen in Gefahr" wurden nach der ersten Staffel ebenfalls wieder eingestellt. Ihren Sinn für Humor haben die Kölner aber nicht verloren und haben eine weitere Comedy-Serie in Auftrag gegeben.

"Schmidt" ist laut Pressemitteilung eine "Feelgood-Comedy-Serie mit Lach/Wein-Tränen-Garantie, liebevollen Figuren und tollen Schauspielern". Im Mittelpunkt der Serie steht der unkonventionelle Arzt Dr. Adam Schmidt (Lucas Gregorowicz), der von RTL als "kittelverweigernder, tätowierter Freigeist mit Doktortitel" oder einfach auch als "echt coole Sau" charakterisiert wird. Er arbeitet als Allgemeinmediziner in der Praxis der jungen Ärztin Eva Schmidt (Julia Hartmann), die zwar in festen Händen ist, aber natürlich auch ein Auge auf ihren neuen Kollegen geworfen hat.

"Schmidt" ist eine Produktion von Constantin Television. Produziert werden zunächst acht Folgen, die Ausstrahlung ist noch für dieses Jahr geplant. dh
Meist gelesen
stats