RTL Radio sendet Beiträge von Radio China International

Montag, 04. Februar 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

China RTL Zeitgeschehen


Die von Radio China International (CRI) hergestellten Nachrichten und Beiträge zum Zeitgeschehen laufen künftig auch bei RTL Radio. Eine entsprechende Vereinbarung hat das Londoner World Radio Network (WRN) jetzt mit dem Luxemburger Radiosender getroffen. Die Beiträge werden in Französisch, Deutsch und Englisch speziell für eine europäische Hörerschaft produziert und werden jeden Abend ab 20 Uhr nacheinander in den drei Sprachen ausgestrahlt.

Die Sendungen können von rund 500 Millionen Europäern empfangen werden. Beiträge on CRI sind bereits seit 1999 auf den Kanälen des WRN zu hören, ein englischer Sender strahlt seit kurzem eine von CRI produzierte Nachrichtensendung in Standard-Chinesisch aus.
Meist gelesen
stats