RTL Mediengruppe verzeichnet neuen Bestwert bei Videoabrufen im Netz

Mittwoch, 11. April 2012
DSDS hat im März die Videoabrufe bei RTL Now nach oben getrieben
DSDS hat im März die Videoabrufe bei RTL Now nach oben getrieben


Immer mehr Menschen schauen sich TV-Inhalte zeitunabhängig im Internet an, Video-on-Demand-Angebote boomen. Die Portale der Mediengruppe RTL Deutschland verzeichneten im März 118,1 Millionen Videoabrufe - ein neuer Bestwert. Die Zahl setzt sich zusammen aus den Abrufen über die Senderwebsites der Gruppe RTL.de, Vox.de und Toggo.de von Super RTL, dem Nachrichtenportal N-TV.de, den Video-on-Demand-Portalen der Now-Familie (RTL Now, Vox Now, RTL 2 Now und Super RTL Now), dem Videoportal Clipfish und weiteren Zielgruppen-Portalen.

Vor allem die Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" hat die Zugriffe im März nach Angaben von RTL nach oben getrieben, aber auch die Daily Soap "Alles was zählt", das RTL-2-Format "Berlin - Tag & Nacht" und das Model-Casting "Das perfekte Model" von Vox hätten zahlreiche Videoabrufe generiert. Fast jeder neunte Abruf erfolgt mittlerweile über mobile Endgeräte: Die mobilen Portale und Apps verzeichnetetn im März zusammen 13,9 Millionen Abrufe. dh
Meist gelesen
stats