RTL Interactive integriert Tochterunternehmen

Donnerstag, 16. Oktober 2008

RTL führt seine Tochterfirmen für digitale Medien, Merchandising und Computerspiele zusammen. RTL Enterprises und RTL Games gehen in RTL Interactive auf. Die Geschäftsführerin der beiden Tochtergesellschaften, Birgit Hönsch, wird neue Bereichsleiterin Licensing und Games und rückt in die Geschäftsleitung von RTL Interactive auf.  "Mit der klaren Struktur können wir die Kompetenzen und das Know-how in der Mediengruppe gemeinsam noch besser vernetzen und noch enger mit den verschiedenen Bereichen zusammenarbeiten", erklärt Marc Schröder, Geschäftsführer von RTL Interactive. Bereits im vergangenen Jahr wurden die Tochterunternehmen RTL Media Services und RTL Mobile unter dem Dach von RTL Interactive zusammengeführt. „Wir haben sehr gute Erfahrungen mit der Integration der Tochtergesellschaften gemacht und positive Effekte erzielt, denn beide Bereiche konnten weiter wachsen. Ich bin mir sicher, dass wir mit der Eingliederung den eingeschlagenen Wachstumsweg weiter fortsetzen können", so Schröder weiter.

RTL Interactive verantwortet die digitalen Geschäftsfelder der Mediengruppe RTL Deutschland. Zum Portfolio gehören Online-Portale wie RTL.de, Frauenzimmer.de oder Kochbar.de, die Videoportale RTL Now und Clipfish sowie das Mobilfunkangebot RTL Mobil. dh
Meist gelesen
stats