RTL Group will Filmrechteeinkauf bündeln

Mittwoch, 07. März 2001

Die zum Gütersloher Bertelsmann-Konzern gehörende RTL Group will offenbar ein neues Unternehmen für den Rechteeinkauf und die Koproduktion von Filmen gründen. Nach Informationen der "Financial Times Deutschland" vom heutigen Mittwoch soll die neue Filmeinkaufseinheit vornehmlich in Hollywood aktiv werden und alle an der RTL Group beteiligten TV-Sender mit Filmrechten versorgen.

Geplant seien insbesondere Geschäfte mit Independent-Produzenten in Hollywood, heißt es. Dem Vernehmen nach sollen alle Konzern-Sender an dem neuen Unternehmen beteiligt werden. Bisher war bei der RTL-Group die Rechtefirma CLT-Ufa-International für einen Teil des Einkaufs von Filmrechten zuständig. Den größten Teil des Rechtegeschäfts wurde aber jeweils von den einzelnen Sendern abgewickelt.
Meist gelesen
stats