RTL Group verkauft Premiere-Rest an Kirch

Donnerstag, 11. Januar 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

RTL RTL Group Kirch-Gruppe Plattform


Die RTL Group hat ihren 5-prozentigen Anteil am Pay-TV-Sender Premiere für 124 Millionen Euro an die Kirch-Gruppe verkauft, die damit zum alleinigen Gesellschafter der Plattform wird. Die Luxemburger nutzten damit eine Verkaufsoption, die im März 1999 vereinbart wurde.

Damals hatte die Kirch-Gruppe für 800 Millionen Euro bereits 45 Prozent der Premiere-Anteile von der RTL Group übernommen. Mit dem Verkauf des Rest-Anteils zieht sich die RTL Group endgültig aus dem deutschen Pay-TV-Markt zurück.
Meist gelesen
stats