RTL Group baut TV-Beteiligungen in Spanien aus

Montag, 21. August 2000

Die Verlagsgruppe Recoletos hat ihre TV-Beteiligungen von dem Free-TV-Sender Antena 3 und dem Digitalbouquet Vía Digital für 400 Millionen Euro an die RTL Group verkauft. Außerdem beabsichtigt die RTL Group die Antena-3-Gesellschaftsanteile zu kaufen, die sich im Besitz der Bank of New York befinden. Gelingt die Übernahme, dann könnte der Medienkonzern seinen von Recoletos übernommenen Gesellschaftsanteil von 10 Prozent noch einmal um 11 Prozent steigern und wäre damit hinter Telefónica Media (49 Prozent) und der BSCH-Bank (23 Prozent) der drittgrößte Gesellschafter von Antena 3. Rätselraten herrscht noch über die 5-prozentige Beteiligung an Vía Digital, die die RTL-Group ebenfalls übernommen hatte. Da der Luxemburger Medienkonzern in der Vergangenheit immer wieder betont hatte, sich auf das Free-TV-Geschäft zu konzentrieren, gilt ein Weiterverkauf als nicht unwahrscheinlich. Recoletos will sich seinerseits nicht völlig aus dem TV-Geschäft zurückziehen und bewirbt sich um eine der Sendelizenzen für das digitale terrestrische Fernsehen.
Meist gelesen
stats