RTL Group: Deutsches Werbegeschäft sorgt für glänzende Bilanz

Mittwoch, 09. November 2011
Die Bertelsmann-Tochter konnte im 3. Quartal weiter zulegen
Die Bertelsmann-Tochter konnte im 3. Quartal weiter zulegen

Die RTL Group hat für das 3. Quartal des Geschäftsjahres gute Zahlen vorgelegt. Der Umsatz kletterte im Vergleich zum Vorjahresqurtal um 6,6 Prozent, das Ergebnis vor Steuern (Reported EBITA) stieg um 8,3 Prozent. Vor allem in Deutschland und den Niederlanden zog das Geschäft wieder deutlich an. Insgesamt erzielte die RTL Group im Zeitraum von Juli bis September 2011 einen Umsatz von 1237 Millionen Euro. Das Reported EBITA kletterte um 8,3 Prozent auf 144 Millionen Euro. Das Unternehmen führt die guten Zahlen vor allem auf gestiegene Werbeerlöse in den Kernmärkten Deutschland, Frankreich und den Niederlanden sowie höhere Umsätze bei der Produktionstochter Fremantle Media zurück.

Bemerkenswert dabei: Bei der Präsentation der Halbjahreszahlen hatte die Bertelsmann-Tochter noch von einer flachen Marktentwicklung in Deutschland gesprochen. Offensichtlich hat das Geschäft in Deutschland im vergangenen Quartal noch einmal kräftig angezogen.

Auch bei den Zahlen für die ersten neun Monate hinterlässt das gute 3. Quartal Spuren: Der Gesamtumsatz im laufenden Geschäftsjahr steigt um 4,4 Prozent auf 3,99 Milliarden Euro, das Ergebnis vor Steuern verbessert sich um 4,6 Prozent auf 701 Millionen Euro. dh
Meist gelesen
stats