RTL Group: Aktienverkauf soll bereits Anfang April starten

Dienstag, 19. März 2013
Der Verkauf der RTL-Aktien soll nach Ostern starten
Der Verkauf der RTL-Aktien soll nach Ostern starten


Der Verkauf eines milliardenschweren Aktienpakets der RTL Group durch die Konzernmutter Bertelsmann soll unmittelbar nach Ostern starten. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Insider. Bertelsmann will mit dem Verkauf von 17,3 Prozent seiner Anteile an der TV-Gruppe die Kriegskasse für Investitionen füllen. Dem Bericht zufolge soll der Verkaufsprozess Anfang April starten. Bertelsmann wird nach dem Verkauf noch eine qualifizierte Mehrheit in Höhe von 75 Prozent an dem TV-Konzern halten, zu dem unter anderem die Mediengruppe RTL Deutschland gehört. Aktuell hält der Medienkonzern 92,3 Prozent an der RTL Group.

Der Wert des Aktienpakets wird auf etwa 1,5 Milliarden Euro taxiert. Die Aktien sollen in Rahmen eines sogenannten Bookbuildingverfahrens an der Börse platziert werden. Danach wird der Streubesitz der RTL Group bei 25 Prozent liegen.

Bertelsmann hatte im Februar angekündigt, die Erlöse würden "flexibel in neue strategische Wachstumsgeschäfte investiert". Bertelsmann will vor allem im Digitalen, im  Musikrechtegeschäft, in den Bereichen Bildung, Information Services und E-Commerce sowie international in aufstrebenden Märkten expandieren. dh
Meist gelesen
stats