RTL Frankreich investiert über 30 Millionen Mark ins Internet

Freitag, 08. September 2000

Die größte Radiostation Frankreichs, RTL, unterzieht sich einer Verjüngungskur. Damit der Marktführer seine Position halten und ausbauen kann, wurden nicht nur Stars vor das Mikro geholt. Nun sollen über 30 Millionen Mark ins Web investiert werden. Damit einher geht die Gründung der eigenständigen Gesellschaft RTL Net, die sich mit 50 Mitarbeitern um die Webaktivitäten der Gruppe kümmern wird. Geleitet wird das neue Unternehmen von Benoit Cassaigne, derzeit stllvertretender Gerenaldiraktor bei der IP Frankreich. Die in den nächsten Wochen startende RTL-Werbekampagne bezieht erstmals den Webauftritt mit ein.
Meist gelesen
stats