RTL-Dschungelcamp McDonald's wirbt mit Product Placement

Donnerstag, 08. Januar 2015
Die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich
Die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich
Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Am 16. Januar ziehen wieder elf Sternchen in das RTL-Dschungelcamp, für den Sender ist es bereits die neunte Auflage von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Eine Premiere im australischen Outback feiert hingegen McDonald's. Die Fast-Food-Kette wirbt erstmals direkt im Dschungelcamp und wird dabei auch in Sachen Product Placement in Erscheinung treten.
Wie der RTL-Vermarkter IP Deutschland mitteilt, konnte McDonald's für individuelle Spots im Umfeld des Dschungels gewonnen werden. Zudem wird das amerikanische Unternehmen mit Deutschlandsitz in München auch physisch mit seinen Produkten vertreten sein. Wo sich die Dschungelcamp-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer in den vergangenen Jahren schon über einen Riegel der Bahlsen-Marke Pick Up freuen konnten, wird der Heißhunger in der neunten Staffel also auch mit Burgern gestillt. Für Konzeption und Umsetzung zeichnen OMG Fuse und die Mediaagentur Heye OMD, München, verantwortlich.
Dschungelcamp Moderatoren
Bild: RTL

Mehr zum Thema

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" Das sind die Dschungelcamp-Kandidaten 2015

"Wir freuen uns, McDonald's in der Riege der Dschungel-Marken begrüßen zu dürfen. Die erneut starke Nachfrage gerade aus der Ernährungsbranche zeigt wieder, wie sich die Wahrnehmung der Kunden in Sachen 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' verändert hat", sagt Lars-Eric Mann, Verkaufsdirektor Solutions bei IP Deutschland. Auch Stammkunde Bahlsen und das Molkerei-Unternehmen Müller sind 2015 wieder an Bord. Im vergangenen Jahr handelte sich RTL mit dem Pick-Up-Placement allerdings eine Rüge der Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) ein. Nach Ansicht der Medienwächter verstieß der Privatsender in der Folge vom 24. Januar 2014 gegen den Rundfunkstaatsvertrag, nach dem Platzierungen unzulässig sind, wenn das Produkt im Verlauf der Sendung eine zu große Bedeutung erfährt. RTL wies die Entscheidung der ZAK daraufhin jedoch entschieden zurück.

Zu den Kandidatinnen und Kandidaten auf das Amt des "Dschungelkönigs" gehören dieses Jahr unter anderem Rolfe Scheider, ehemaliger Juror der Castingshow "Germany's Next Topmodel", der ehemalige Boygroup-Sänger Benjamin Boyce (Caught in the Act), Model Sara Kulka ("GNTM", "Wild Girls - Auf High Heels durch Afrika"), Schauspieler Jörn Schlönvoigt ("Gute Zeiten, schlechte Zeiten") und "Glücksrad"-Fee Maren Gilzer. fam
Meist gelesen
stats