RTL-Chefin Schäferkordt setzt auf flache Hierarchien

Donnerstag, 16. August 2012
Anke Schäferkordt gibt sich angesichts der aktuellen Quotendelle gelassen
Anke Schäferkordt gibt sich angesichts der aktuellen Quotendelle gelassen


Anke Schäferkordt, Chefin der Mediengruppe RTL Deutschland und seit April Vorstandsmitglied von Bertelsmann, denkt nicht darüber nach, die Strukturen beim Kölner TV-Unternehmen zu verändern. Bislang berichten die Senderchefs direkt an Schäferkordt. Das soll auch so bleiben. Eine weitere Ebene einzuziehen kommt für sie nicht infrage, die zudem direkt den Sender RTL Television verantwortet und mit Guillaume de Posch auch die Geschicke der übergeordneten RTL Group leitet.
"Als wir die Mediengruppe RTL Deutschland in der heutigen Struktur aufgebaut haben, haben wir uns bewusst dafür entschieden, nicht zu viele Ebenen einzuziehen. Das ist neben anderem auch das, was uns auszeichnet", sagt sie im Interview mit HORIZONT. Seit ihrem Aufstieg in den Bertelsmann-Vorstand und an die Spitze der RTL Group Mitte April ist Schäferkordt für insgesamt vier Jobs verantwortlich. "Ich werde mich mit dem bestehenden exzellenten Team stark entlasten wie bereits jetzt schon im Tagesgeschäft."

Die momentante Quotenentwicklung - im Jahrestrend liegt RTL bei 16,5 Prozent und damit um fast 2 Prozentpunkte unter Vorjahresniveau - ist für Schäferkordt angesichts von durchschnittlich 80 Sendern, die ein deutscher Haushalt empfangen kann, keine Schwäche: "Dass der Marktführer in einem so intensiven Wettbewerb 17 oder 18 Prozent macht - das gibt es in keinem anderen Land", sagt sie.

Exklusiv für Abonnenten

Exklusiv für Abonnenten
Das Interview mit Anke Schäferkordt finden Sie in der aktuellen HORIZONT-Ausgabe 33/2012 vom 16. August.

HORIZONT abonnieren
HORIZONT E-Paper abonnieren


Dass es auch mal Flops gibt, wie zuletzt "DSDS Kids" und die "RTL Comedywache", gehöre im Fernsehen dazu. "Wenn Sie wenig probieren, werden Sie auch wenige Flops haben. Probiert man viel, geht auch mal was schief", sagt Schäferkordt. Im Herbst kommt RTL mit einem ganzen Reigen an Neustarts. Die Highlights präsentiert der Sender heute in Köln. pap
Meist gelesen
stats