RTL-Chef Zeiler lobt Schäferkordt

Donnerstag, 22. April 2010
Zeiler hebt Schäferkordt hervor
Zeiler hebt Schäferkordt hervor

Gerhard Zeiler, CEO der RTL Group, findet lobende Worte für seine Deutschlandchefin Anke Schäferkordt. Im Krisenjahr 2009 habe es einige herausragende Leistungen im Konzern gegeben, aber am meisten sei die Mediengruppe RTL Deutschland hervorgestochen. „Wir können Anke Schäferkordt und ihrem Team nur gratulieren", sagt Zeiler in einem Filmbeitrag, auf den der aktuelle Geschäftsbericht hinweist. Einige Seiten sind mit einem Symbol gelabelt, das auf rtlgroup.com verweist. Dort starten Kurzfilme, wenn man die entsprechenden Artikel vor eine Webcam hält. Die RTL Group arbeitet im aktuellen Bericht erstmals mit Augmented Reality.

Deutschlandchefin hat viel geleistet
Deutschlandchefin hat viel geleistet
Die TV-Gruppe, die zu 91 Prozent dem Medienkonzern Bertelsmann gehört, hatte 2009 ein ambitioniertes Sparprogramm aufgelegt. Um rund 371 Millionen Euro sanken die Kosten im Vorjahresvergleich, allein 189 Millionen Euro trug die Mediengruppe RTL bei. Trotzdem konnten die Kölner ihren Zuschauermarktanteil deutlich steigern, vor allem beim Flaggschiffsender RTL selbst. Der Kanal kam auf 16,9 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen - nach 15,7 Prozent im Jahr 2008. Es ist der höchste Wert seit 2003. pap
Meist gelesen
stats