RTL-Ausstrahlung Die heilige Hure verstößt gegen Jugendschutz

Freitag, 06. März 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

RTL Auffassung Jugendschutz Jugenschutzbeauftragen Fsf


Der Sender hatte nicht, wie üblich, den Film vorab der FSF-Kontrolle unterworfen. RTL vertrat offiziell die Auffassung, der Film sei offensichtlich unbedenklich und müsse somit nicht den Jugenschutzbeauftragen der FSF vorgelegt werden. RTL will zunächst das detaillierte Gutachten abwarten, dasin einer Woche zu erwarten ist, um dann zu entscheiden, ob gegen die Beurteilung des Prüfungsausschusses Berufung eingelegt werden soll.
Meist gelesen
stats