RTL 2 nimmt Österreich stärker ins Visier

Montag, 29. November 2010
Jochen Starke will die Präsenz von RTL 2 in Österreich stärken
Jochen Starke will die Präsenz von RTL 2 in Österreich stärken

RTL 2 will seine Position in Österreich stärken. Um beim Publikum in der Alpenrepublik besser zu punkten, werden für den Markt eigene Senderkennungen, Werbetrenner und Image-Trailer produziert. Die "RTL 2 News" bekommen künftig zudem eine eigene Wettervorhersage für Österreich. "Österreich ist schon heute ein bedeutender Markt von RTL 2 und hat noch viel Potenzial. Wir wollen die Identifikation unserer österreichischen Kunden und Zuschauer mit RTL 2 stärken", begründet Geschäftsführer  Jochen Starke die Offensive. Die Erlöse aus der Werbevermarktung in Österreich machen einen "substanziellen Umsatzanteil" aus, wie der Sender mitteilt.

Für mehr Aufmerksamkeit im Nachbarland soll Sängerin Christina Stürmer sorgen. Die gebürtige Linzerin, bereits seit einiger Zeit Sendergesicht von RTL 2, bekommt einen eigenen Imagetrailer, der die "Schönheit des Landes" zeigen soll. Weitere prominente Österreicher sollen als Testimonials folgen.

RTL 2 erreicht in Österreich einen Marktanteil von 3,5 Prozent in der Zielgruppe der 12- bis 49-Jährigen. Die Werbevermarktung verantwortet IP Österreich. dh
Meist gelesen
stats