RTL 2 erhöht Werbepreise

Freitag, 21. August 2009
Will die Lücke zur Konkurrenz schließen: Jan Kühl
Will die Lücke zur Konkurrenz schließen: Jan Kühl

Der RTL-2-Vermarkter El Cartel Media erhöht seine Werbepreise 2010 brutto um einen "mittleren einstelligen Prozentwert". Dies erklärte Geschäftsführer Jan Kühl bei einem Pressegespräch in Hamburg. Ziel sei es, den Rückstand zum Preisniveau der Senderrivalen Vox (RTL-Gruppe) und Kabel Eins (Pro Sieben Sat 1-Gruppe) aufzuholen. Die durchschnittlichen Tausendkontaktpreise von RTL 2 lägen ganztägig deutlich unter denen von Vox und Kabel Eins. Dafür gebe es jedoch keinen Grund, denn die Programme seien alle vergleichbar, so Kühl: „Daher wollen wir diese Lücke nach und nach schließen."

Zur Frage, inwieweit er glaubt, die Brutto-Erhöhung im selben Maße auch netto - also abzüglich tariflicher und außertariflicher Kunden- und Agenturrabatte - durchsetzen zu können, sagte Kühl: „Wir werden unsere Preise auch netto erhöhen."

Zur Frage, welche Auswirkungen er für RTL 2 und El Cartel durch das neue Rabattmodell des RTL-Vermarkters IP Deutschland erwartet, wollte Kühl noch nicht detailliert Stellung nehmen. IP hat in dieser Woche für 2010 unter anderem einen Agenturrabatt vorgestellt, der - nur - auf Basis des Volumens berechnet wird, das bei IP und beim Pro-Sieben-Vermarkter Seven-One Media platziert wird - ohne Berücksichtigung des Anteils kleinerer Sender und Vermarkter.

Dies gilt als Reaktion auf frühere Interventionen des Kartellamts. Die Wettbewerbshüter hatten vor zwei Jahren festgestellt, dass die zwei großen TV-Vermarkter IP und Seven-One Media über so genannte Share-Deals kleinere Anbieter wie El Cartel unzulässig benachteiligten. Auf dieser Basis klagt El Cartel auf Schadensersatz. Mit Hinweis auf das laufende Verfahren wollte Kühl dazu nichts sagen. Ebenso wenig mochte er eine Einschätzung zum erwarteten (Brutto-) Werbemarktanteil von RTL 2 am Jahresende geben. 2008 waren es 6,5 Prozent. Kühl in diesem Kontext: „Bruttozahlen haben keine Aussagekraft mehr."

An den Programminvestitionen will RTL 2 jedenfalls nicht sparen. HORIZONT.NET hatte bereits vor zwei Wochen ausführlich über die neue Positionierung, Claim ("It's fun") und Programmpläne von RTL 2 berichtet. rp
Meist gelesen
stats