RTL 2: Aus für "Big Brother"?

Freitag, 09. März 2012
Die Zukunft von "Big Brother" bei RTL 2 ist ungewiss
Die Zukunft von "Big Brother" bei RTL 2 ist ungewiss
Themenseiten zu diesem Artikel:

RTL II Berlin Containerbewohner Sendersprecher Facebook DSDS BB



Ursprünglich sollte "Berlin Tag & Nacht" nur die Lücke zwischen zwei Big-Brother-Staffeln füllen. Nun könnte die sexy Berliner WG die Containerbewohner auf Dauer aus dem Programm von RTL 2 verdrängen. "Wir können derzeit nicht sagen, wie es mit 'Big Brother' weitergeht", sagt ein Sendersprecher auf HORIZONT-Anfrage.
"Berlin Tag & Nacht" ging am 12. September 2011 on Air. Auf 120 Folgen war die wochentäglich um 19 Uhr laufende Sendung ursprünglich konzipiert, die sich um das Leben in mehreren Berliner Wohngemeinschaften dreht. Die sechs Monate Laufzeit wären Ende März vorbei. die nächste "Big Brother Staffel" müsste damit bereits in Planung sein.

Grund für die Verlängerung des Formats und damit das unbestimmte Ende von "Big Brother" dürfte der große Quotenerfolg sein, den "Berlin Tag & Nacht" mittlerweile einfährt. Mit mauen Marktanteilen von gerade mal 4,1 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen gestartet, kommen die Folgen mittlerweile immer wieder auf über 10 Prozent - für den Sender, der im Februar 6 Prozent in der jungen Zielgruppe holte, ist das ein riesiger Erfolg. Vor allem bei den deutlich jüngeren Zuschauern zwischen 14- und 29-Jahren kommt "Berlin Tag & Nacht" sehr gut an. Im Februar kam "Berlin - Tag & Nacht" in der werberelevanten Zielgruppe im Schnitt auf 9 Prozent Marktanteil und lag damit über der letzten Staffel von "Big Brother", die durchschnittlich 7,9 Prozent Marktanteil hatte (Montag bis Freitag).

Die WG-Bewohner von "Berlin Tag & Nacht"
Die WG-Bewohner von "Berlin Tag & Nacht"
RTL 2 selbst bezeichnet das Genre als "Realtainment", weil die wahren Vorlieben, Hobbys und Eigenschaften der Laiendarsteller in das Drehbuch einfließen. Vor allem die Facebook-Strategie des Senders hat dem Format zum Durchbruch verholfen. Die Protagonisten bringen sich dort in ihrer Serienrolle ein. Fast 1,5 Millionen Fans hat die Seite, auf der Ole, Jessica und Carlos posten mittlerweile - ein absoluter Rekord für ein deutsches TV-Format. Zum Vergleich: "Deutschland sucht den Superstar" kommt lediglich auf 600.000 Fans.

"Big Brother" war zum Start im Jahr 2000 das mit Abstand umstrittenste TV-Format. Die Bewohner 24 Stunden am Tag zu verfolgen, galt vielen nicht weniger als "menschenunwürdig" und zu voyeristisch. RTL 2 blieb über Monate damit im Gespräch. In den kommenden Jahren entwickelte sich die Sendung, die meist rund 100 Tage lief, zum stetigen Quotengarant. Für das übrige Jahr fehlte es jedoch an starken Ersatzsendungen. 2005/06 versuchte der Sender dann, aus "Big Brother" ein unendlich laufendes Format zu machen. Der Versuch endete nach 363 Tagen am 1. März 2005. Mit "Berlin Tag & Nacht" scheint nun ein solcher Langläufer gefunden. Dass RTL 2 keine konkreten Angaben zur Zukunft von "BB" macht, dürfte aber einen einfachen Grund haben: Sollte sich "Berlin Tag & Nacht" irgendwann nach unten entwickeln, wäre das Nachfolgeformat direkt zur Hand. pap
Meist gelesen
stats