RS2 verjüngt sich

Donnerstag, 15. April 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Rs2 Supermix Klausur Überarbeitung Ralf Mothil


Der Berliner Radiosender 94,3 RS2 ist in Klausur gegangen. Herausgekommen ist die Überarbeitung des Claims und ein verändertes Logo. Mit dem Spruch "Der Supermix für das neue Jahrtausend! 80er, 90er und das Beste von heute" kommuniziert der Sender sein verjüngtes Programm. Darüber hinaus wurde auch das Logo verändert (inhouse). In fetteren Lettern prangt nun der Name des Senders über dem verkürzten Claim "Der Supermix!". Grund für die Änderungen waren die Ergebnisse einer Umfage, die dem Sender bescheinigten, daß seine Zielgruppe - Durchschnittsalter der Hörer ist 38 Jahre - nicht nur Oldies hören möchte, sondern einen Musikmix von aktuellen bis älteren Hits bevorzuge. Ralf Mothil, RS2-Programmdirektor, sagte dazu: "Obwohl wir in den letzten vier Jahren mit unserer bisherigen Strategie sehr erfolgreich waren, wollen wir uns den veränderten Hörgewohnheiten rechtzeitig anpassen". Die neue Positionierung wird der Privatsender zunächst im laufenden Programm sowie über Direktmarketingaktionen penetrieren.
Meist gelesen
stats