RMS übernimmt nationale Vermarktung des neuen Senders Rockland Radio

Donnerstag, 01. Oktober 1998

Die Radio Marketing Service GmbH (RMS) in Hamburg hat die nationale Vermarktung der Werbezeitenvon „Rockland Radio" übernommen, Deutschlands erstem Rock-Spartenprogramm. „Rockland Radio" sendet aus der Westpfalz und möchte vor allem Rockfans in der Zielgruppe der 20- bis 35jährigen ansprechen. Verschiedene Rock-Spezialsendungen, Musik aus dem Sendegebiet und ein regionaler Serviceteil sollen bis Ende 1998 4,3 Millionen Hörer erreichen können. Die Werbepreise liegen zwischen drei und 12 Mark pro Sekunde.
Meist gelesen
stats