RMS eröffnet das Rennen um den Radio-Oscar

Donnerstag, 22. Januar 2004

Leicht haben es die Radio-Kreativen der Ramses-Jury in diesem Jahr nicht gemacht. Aus über 460 Einsendungen mussten die zwölf Fachjuroren die Ramses-Preisträger ermitteln. Schon die Shortlist für den von Radio Marketing Service (RMS) ausgelobten Funk-Oscar umfasst 32 Spots. In der Kategorie National haben Konsumgüterhersteller die Nase vorn: McDonald's lässt für seine Chinawochen einen Fastfood-Junkie krosse Holzstäbchen kauen, Erdal gräbt den Tierfreund Grzimek wieder aus und auch der Flensburger "Jobsucher" hat sich eine lobende Erwähnung der Jury verdient. Die Medaillenränge werden am 12. Februar auf der Magic Radio Night in Hamburg bekannt gegeben. he

Zur Shortlist
Meist gelesen
stats