RMS baut Webcast-Portfolio aus

Donnerstag, 12. Februar 2009
-
-

Der Radiovermarkter RMS erweitert sein Portfolio der Internetradio-Programme um drei Musikplattformen. Künftig werden die Sender Aupeo, Roccatune und Simfy in der Kombi RMS Next vermarktet.  Sie umfasst derzeit 114 Webcasts, Angebote also, die ausschließlich online zu empfangen sind. Andreas Fuhlisch, Sprecher der Geschäftsführung von RMS, unterstreicht die Bedeutung crossmedialer Kampagnen für Werbekunden.  Mit den neuen Plattformen erweitere RMS die "Möglichkeiten der Webcastvermarktung entscheidend".

Roccatune ist ein Full-on-Demand Musikportal, bei dem Nutzer sich individuelle Playlists zusammenstellen können. Simfy kombiniert eine kostenlose Online-Musik-Bibliothek mit persönlichem Internetradio. Aupeo richtet sich an Internet-Einsteiger und bisherige UKW-Nutzer. RMS Next erzielt nach eigenen Angaben 22 Millionen Werbemittelkontakte pro Monat. se
Meist gelesen
stats