RBB sendet stundenweise gemeinsames Programm

Dienstag, 04. November 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

RBB Brandenburg Berlin SFB ORB Berlin-Brandenburg


Die beiden TV-Stationen RBB Berlin, ehemals SFB, und RBB Brandenburg, ehemals ORB, strahlen ab 10. November zwischen 18 und 19.30 Uhr ein gemeinsames Programm aus. In Gestaltung und Design trägt das Vorabendangebot bereits die Handschrift des künftigen RBB Fernsehens. Ab Februar soll statt der bislang zwei Stationen nur noch eine on Air sein, die aus den beiden bisherigen Sendern hervorgeht. Neben den beiden TV-Stationen gehören zum im Frühjahr aus ORB und SFB fusionierten Rundfunk Berlin Brandenburg auch acht Radiosender.

Das neue Vorabendprogramm startet um 18 Uhr mit "RBB um 6" und Nachrichten aus der Region Berlin-Brandenburg, ab 18.30 Uhr präsentiert das Journal "Zibb - Zuhause in Berlin & Brandenburg" Verbraucher- und Freizeittipps sowie Reportagen aus der Region und Serviceinformationen. Ab 19.30 Uhr gehen die beiden Stationen mit den Nachrichtensendungen "Brandenburg aktuell" und "Abendschau" wieder getrennt auf Sendung. pap
Meist gelesen
stats