Qvest wird Lead Magazin des Jahres

Donnerstag, 27. Februar 2003
-
-

Bei der diesjährigen Vergabe der Lead-Awards in Hamburg wurden 21 Auszeichnungen für besonders profilierte Beispiele im Bereich Anzeigenwerbung, Zeitschriftengestaltung, Fotografie und Online-Journalismus vergeben. Zur Zeitschrift des Jahres kürte die Lead Academy das vom Berliner Verlag Qvest herausgegebene gleichnamige Magazin, das unter anderem Mode, Kunst und Kultur bietet. Die beste Auffrischung (Relaunch) hat nach Auffassung der Jury das Männermagazin "GQ" erfahren. Zudem wurden auch einzelne Reportagen, Modebeiträge und Titelseiten prämiert.

Als Foto des Jahres war "Shower" von Gideon Mendel, erschienen im Magazin "Geo", erfolgreich. Im Onlinebereich hatte in der Kategorie Nachrichten Spiegel.de die Nase vorn, in der Unterhaltung war es Lodown.com. Auch Jetzt.de von der "Süddeutschen Zeitung" war in seiner Kategorie Special-Interest Spitze. Bei der Kampagne und der Anzeige des Jahres setzte sich jeweils die Werbeagentur Saatchi & Saatchi mit ihren Entwürfen für das Waschmittel Ariel durch.

In der Werbung, so die Jury, habe die Ariel Werbung "völlig neue Ansätze gebracht" - ebenso die bereits anderweitig dekorierte Mini-Kampagne: Einen Lead Award heimste Mini für die beste Umsetzung von Corporate Design ein. Die Impulse beim Zeitschriftenmachen kommen in diesem Jahr eindeutig aus der Kleinverlagsszene: Die Musikzeitschrift "Spex", das Jugendmagazin "Sepp" von früheren "Jetzt"'-Machern und das Modemagazin "Kid's Wear" kamen in die engere Wahl. nr
Meist gelesen
stats