Quoten vom Dienstag: Dr. House macht das Rennen

Mittwoch, 13. August 2008
Bei "Dr. House" schalteten die meisten Zuschauer ein (Bild: RTL)
Bei "Dr. House" schalteten die meisten Zuschauer ein (Bild: RTL)
Themenseiten zu diesem Artikel:

RTL GZSZ CSI Miami ProSieben Sat.1 Olympia


Gewohntes Bild am Dienstag: "Dr. House" hat mal wieder die meisten Zuschauer vor den Fernseher gelockt. Beim RTL-Format schauten knapp 3,1 Millionen Deutsche im werberelevanten Alter zwischen 14 und 49 Jahren zu. Das entspricht einem Marktanteil von 25,7 Prozent. Das Format dürfte auch vom attraktiven Vorprogramm auf RTL profitiert haben. Die RTL-Serie "GZSZ" ist mit 2,24 Millionen Zuschauern (24,6 Prozent Marktanteil) der klare Sieger des Vorabends, auch "CSI Miami" erreicht mit 2,47 Millionen Zuschauern Spitzenwerte und kommt in der Prime Time auf Rang 2 . Auch die Plätze 4, 5 und 7 gehen an den Kölner Sender.  Die 60. Folge von "Monk" um 22:15 Uhr hatte mit 1,75 Millionen Zuschauern noch mehr Resonanz als die Vorabendserie "Alles was zählt", die mit 1,37 Millionen Zuschauern einen Marktanteil von 16,5 Prozent erzielte. Die Nachrichtensendung "RTL Aktuell" sahen sich 1,32 Millionen Deutsche an.

Auch Pro Sieben schafft es mit zwei Formaten ins Top-10-Ranking. Die Show "Elton vs. Simon" (Rang 6) wollten 1,35 Millionen Zuschauer sehen - das Format schnitt damit etwas besser ab als die Landposse "Gülcan und Collien", für die sich zur Prime-Time um 20:15 Uhr knapp 1,2 Millionen Deutsche interessierten. Sat 1 gelingt mit der Komödie "Die Braut von der Tankstelle" (1,16 Millionen Zuschauer) der Sprung auf Rang 9. Die "Olympia Highlights" des ZDF guckten mehr als 1,1 Millionen Sportfans - ein Marktanteil von 10 Prozent.
Meist gelesen
stats