Quisma erweitert internationales Board um zwei EMEA-Posten

Donnerstag, 25. April 2013
Global CEO Ronald Paul treibt die Internationalisierung von Quisma voran
Global CEO Ronald Paul treibt die Internationalisierung von Quisma voran

Im Zuge des weltweiten Rollouts hat das Agenturnetzwerk Quisma Arjan Roijen zum Director Operations EMEA und Daniel Tim Onland zum Head of Sales EMEA ernannt. Beide Positionen wurden im internationalen Holding-Board des Performance-Networks neu geschaffen. Roijen wird das europaweite Produktmanagement und die Integration der akquirierten Firmen übernehmen. Er kommt von dem niederländischen Unternehmen De Telefoongids und war zuvor mehrere Jahre für die Märkte in Zentraleuropa von Mamut/Active 24 verantwortlich. Sein neuer Quisma-Kollege Onland soll wiederum die internationale Vertriebsstruktur des Netzwerks forcieren und sich um die Verkaufsstrukturen in den neuen Standorten kümmern. Onland kommt von dem Online-Vermarkter WebAds, wo er als Partner und Board-Mitglied in mehreren Ländern die Tradingdesks implementiert hat.

Dem automatisierten Einkauf in Kombination mit intelligenten Analyse- und Optimierungstools gehört im Digitalgeschäft die Zukunft , betont Onland. Sein Boss Ronald Paul, global CEO von Quisma, fügt hinzu: Mit Arjan Roijen und Daniel Onland haben wir zwei Online-Experten gewonnen, die die Ansprüche internationaler Werbekunden ebenso gut kennen wie das lokale Geschäft. Für das neue Office in Russland hat Paul inzwischen auch einen Geschäftsführer gefunden. Standortleiter in Moskau ist Kazim Tahir-Khedi, der sich in der Group M bestens auskennt. Zuvor war er Executive Head of Digital bei Mediacom und davor bei der Schwesteragentur Mindshare.

Quisma ist ein auf das Performance-Marketing spezialisiertes Netzwerk mit Hauptsitz in München, das seit 2007 zur deutschen Group M gehört. Unter deren Dach organisiert die britische WPP-Holding auch ihre vier Medianetzwerke Maxus, MEC, Mediacom und Mindshare. ejej
Meist gelesen
stats