Quelle rechnet mit 500 Millionen Mark Umsatz im E-Commerce

Dienstag, 31. August 1999

"Mit ihrem neuen Internet-Auftritt hat Quelle die Voraussetzungen geschaffen, die Marktführerschaft im E-Commerce im deutschen Handel weiter auszubauen." Mirko Meyer-Schönherr, der für neue Medien zuständige Quelle-Vorstand, hat angekündigt, die Internet-Aktivitäten innerhalb der gesamten Unternehmensgruppe deutlich zu verstärken. Neue Impulse erwarte er auch durch die Zusammenarbeit in der Karstadt Quelle AG. Schon 1998 hatte Europas größtes Versandhaus per Internet 25 Millionen Mark im reinen Endkundengeschäft umgesetzt. 1999 rechnet Quelle mit einer Verdreifachaung des Umsatzes. Und für 2000 oder 2001 erwartet Meyer-Schönherr satte 500 Millionen Mark über den elektronischen Handel. Der runderneuerte Web-Auftritt wird Mitte September freigeschaltet. Zuständig für den Relaunch ist als Online-Lead-Agentur die Nürnberger WWL.
Meist gelesen
stats