Quartalsbilanz: Yahoo verdreifacht seinen Gewinn

Mittwoch, 21. Oktober 2009
Carol Bartz
Carol Bartz

Die Quartalszahlen des US-Internetkonzerns Yahoo haben die Erwartungen der Analysten übertroffen. Der Google-Konkurrent konnte im 3. Quartal 2009 einen Überschuss von rund 186 Millionen US-Dollar erwirtschaften. Damit hat sich der Gewinn gegenüber dem Vorjahresquartal (54 Millionen US-Dollar) mehr als verdreifacht. Pro Aktie sind das im 3. Quartal 13 Cent, Analysten waren im Vorfeld lediglich von sieben Cent ausgegangen. Der Umsatz des Internetkonzerns fiel zwar um 12 Prozent auf 1,57 Milliarden US-Dollar, übertraf aber dennoch die Prognosen der Analysten. Der Grund für diese positive Bilanz sind die Umstrukturierungen, die Carol Bartz seit ihrem Amtsantrittals Yahoo-Chefin Anfang Januar vorgenommen hat. Dazu gehört der Verkauf der Beteiligung an der chinesischen Online-Handelsplattform Alibaba, die Reduzierung der Mitarbeiterzahlen um rund 5 Prozent sowie die Trennung von rückläufigen Geschäftsbereichen.

Für das laufende 4. Quartal sind die Prognosen von Yahoo entsprechend optimistisch. Das Unternehmen rechnet mit einem bereinigten Umsatz von 1,6 bis 1,7 Milliarden US-Dollar. bn
Meist gelesen
stats