QVC kann Bilanz verbessern

Mittwoch, 23. März 2005
Themenseiten zu diesem Artikel:

Nettoumsatz QVC Ulrich Flatten


Der Düsseldorfer Teleshopping-Sender steigerte den Nettoumsatz 2004 um 36,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 516 Millionen Euro. Der Ebitda (Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) stieg ebenfalls und erreichte 2004 eine Höhe von 74,6 Millionen Euro.

Zum Erfolg von QVC trug auch die Internet-Shopping-Plattform QVC.de bei. Hier wurden 6 Prozent des gesamten Nettoumsatzes erwirtschaftet. Im vergangenen Jahr schuf der Sender 723 neue Arbeitsplätze. Im Dezember 2004 waren somit mehr als 3000 Mitarbeiter bei QVC beschäftigt, teilte Geschäftsführer Ulrich Flatten heute anlässlich der Jahrespressekonferenz 2004 mit. is
Meist gelesen
stats