QSC steigt in Telekommunikationsmarkt ein

Montag, 16. Dezember 2002

Der Kölner DSL-Provider QSC wird den Düsseldorfer Telekommunikationsanbieter Ventelo für maximal 13 Millionen Euro übernehmen. Einen entsprechenden Übernahmevertrag hat QSC mit der Ventelo Europe Group ausgehandelt. QSC verspricht sich von der Übernahme, in Zukunft integrierte Telekommunikationslösungen für Unternehmenskunden aller Größenordnungen anbieten zu können.

Ventelo hat sich in Deutschland auf die Bereitstellung von Sprachdiensten speziell für Geschäftskunden wie etwa Festnetztelefonie, Preselection und Call by Call sowie Mehrwertdienste spezialisiert. Mit derzeit 126 Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen in der Zeit von April bis Ende September 2002 einen Umsatz von mehr als 25 Millionen Euro sowie einen positiven Cashflow. QSC rechnet weiterhin damit, im Verlauf des Jahres 2003 den Break-Even auf EBITDA-Basis und im Verlauf des Jahres 2004 den Break-Even auf Cashflow-Basis zu erreichen.
Meist gelesen
stats