Puma: Ex-Deichmann-Chef Björn Gulden wird CEO

Donnerstag, 18. April 2013
Björn Gulden kommt vom Schmuckhersteller Pandora (Foto: Puma)
Björn Gulden kommt vom Schmuckhersteller Pandora (Foto: Puma)

Der Nachfolger für Franz Koch ist gefunden: Björn Gulden wird das Ruder bei Puma übernehmen. Wie der Sportartikelkonzern bekannt gab, verantwortet der 47-Jährige ab 1. Juli den Posten des Vorsitzenden der Geschäftsführung. Noch im Februar wurde diese Personalie dementiert. Er folgt damit auf CEO Franz Koch, der das Herzogenauracher Unternehmen offiziell Ende März verlassen hat. Gulden kommt vom dänischen Schmuckhersteller Pandora. Dort war er seit Anfang 2012 als CEO tätig. Die vorherigen elf Jahre arbeitete der gebürtige Norweger und studierte Wirtschaftswissenschaftler als Geschäftsführer für den Schuhfilialisten Deichmann. Auch bei der direkten Puma-Konkurrenz war Gulden bereits beschäftigt. Beim Ortsnachbar Adidas hatte er die Position des Senior Vice President of Apparel an Accessories inne. Außerdem arbeitete er bereits für die Outdoormarke Helly Hansen in unterschiedlichen Managementpositionen.

Gulden folgt auf Franz Koch, der Puma Ende März verlassen hat (Foto: Puma)
Gulden folgt auf Franz Koch, der Puma Ende März verlassen hat (Foto: Puma)
Jean-François Palus, Vorsitzender des PUMA Verwaltungsrats, ist überzeugt, mit Gulden den richtigen Nachfolger für den glücklosen Koch gefunden zu haben. Gulden könne "Puma konsequent durch das derzeitige Restrukturierungs- und Transformationsprogramm führen mit dem Ziel, das begehrteste und nachhaltigste Sportlifestyle-Unternehmen der Welt zu werden."

Gulden, der früher als Fußballprofi unter anderem für den Bundesligisten 1. FC Nürnberg spielte, fühlt sich geehrt und freut sich auf die neue Aufgabe, die nicht gerade klein ist. Puma steckt mitten im Konzernumbau, 2013 bezeichnet das Unternehmen als "zukunftsweisend". Mit neuen Produkten, der verstärkten Fokussierung auf den Bereich Sport und der kategorieübergreifenden Plattform "The Nature of Performance" wollen die angeschlagenen Herzogenauracher das Ruder herumreissen. jm
Meist gelesen
stats