Puma-Chef Jochen Zeitz ist "Stratege des Jahres"

Freitag, 10. September 2004

Jochen Zeitz, Vorstandsvorsitzender der Puma AG, ist zum "Strategen des Jahres" gewählt worden. Die Auszeichnung wurde von der "Financial Times Deutschland" (FTD), der Wissenschaftlichen Hochschule für Unternehmensführung WHU und der Unternehmensberatung Bain & Company vergeben. In seiner Laudatio erklärte "FTD"-Chefredakteur Steffen Klusmann, Zeitz, der von HORIZONT auch bereits zum Unternehmensmann des Jahres des Jahres 2003 gewählt wurde, habe "bei Puma ein kleines Wunder vollbracht", indem er "die schwer angeschlagene Sportmarke zum edlen Trend- und Lifestyle-Label" aufgebaut habe.

Theo Dräger, Vorstandsvorsitzender der Drägerwerk AG, erhielt den zweiten Preis. Eine dritte Auszeichnung wurde an Herbert Bodner, Vorstandsvorsitzender von Bilfinger Berger, vergeben.

Basis für die Preisvergabe ist die Auswertung objektiver Daten der 97 größten börsennotierten Unternehmen mit einem aktuellen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro und einem Free Float von mindestens 2 Prozent. Für die Beurteilung entscheidend waren unter anderem die Umsatzentwicklung, die Schaffung von Arbeitsplätzen und die Eigenkapitalrendite der Unternehmen. Die Auszeichnung soll künftig jährlich vergeben werden. ps
Meist gelesen
stats