Publicis steht vor Kauf der Digitalagentur Big Fuel

Donnerstag, 14. Juli 2011
-
-

Vivaki will offenbar die Social-Marketing-Agentur Big Fuel mit Sitz in New York übernehmen. Die Übernahmegespräche würden gerade laufen, meldet beispielsweise Paidcontent.org unter Berufung auf nicht näher benannte Quellen. Mit der Akquisition könnte die Media- und Digital-Dachgesellschaft von Publicis ihr Know-How im Social-Media-Bereich ausbauen. Laut internationalen Medienberichten überschneiden sich die Kunden der beiden Dienstleister mehrfach, unter ihnen Unternehmen wie General Motors, McDonald's, Microsoft und die Telekom.

Publicis würde mit diesem Schritt seinen erklärten Kurs forcieren, den Umsatz künftig zu 30 Prozent aus dem digitalen Geschäft zu generieren. Erst im Mai soll die Agenturgruppe 575 Millionen US-Dollar für die US-Digitalagentur Rosetta ausgegeben haben. Zu Publicis gehören unter anderem bereits die Dickschiffe Digitas und Razorfish, die der Dienstleister 2006 beziehungsweise 2009 übernommen hat. jm
Meist gelesen
stats